Wallisellen , 0 Sweden | August 10, 2022 | Part time
Industry: Other
Position: Employee
Experience Level: Intermediate
Lehrperson für das Schwerpunktfach Psychologie und Pädagogik (6 Lektionen pro Woche)

Job Description:

Die SIS Swiss International School führt 17 zweisprachige, private Ganztagesschulen in der Schweiz, in Deutschland und Brasilien. Rund 3.800 Schülerinnen und Schüler aus einheimischen wie auch aus international mobilen Familien lernen in Deutsch (resp. Portugiesisch) und Englisch.

An unserer staatlich und kantonal anerkannten Schule in Wallisellen unterrichten wir rund 300 Kinder und Jugendliche vom Kindergarten bis zum Gymnasium.

Für das neue Schuljahr suchen wir für unsere Gymnasialstufe eine

Lehrperson für das Schwerpunktfach Psychologie und Pädagogik

Sie unterrichten 6 Lektionen pro Woche.

Ihr Profil:

  • abgeschlossener Master in Psychologie und Pädagogik
  • Lehrdiplom Gymnasialstufe vorhanden oder in Ausbildung
  • vertraut mit kompetenz- und zielorientiertem Unterrichten auf Gymnasialstufe
  • deutsche Muttersprache 
  • Begeisterungsfähigkeit und stufenübergreifendes Denken
  • Bereitschaft, Jugendliche in ihrer Entwicklung als Gesamtpersönlichkeit zu unterstützen

Unser Angebot:

  • einzigartiges bilinguales Schulkonzept mit Deutsch und Englisch als gleichberechtigte Arbeits- und Unterrichtssprachen
  • Arbeit in einem zweisprachigen, partnerschaftlichen Lehrpersonenteam
  • gute Atmosphäre in einem innovativen und internationalen Team
  • mehrjährige Erfahrung und Expertise im kompetenzorientierten Lernen
  • regelmässige und vielfältige Weiterbildung
  • attraktiver Arbeitsort wenige Gehminuten von der Tramstation Neugut und vom Glattzentrum entfernt

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann senden Sie Ihre elektronische Bewerbung bitte an die Schulleiterin, Katarina Guggenbühler, E-Mail schreiben. Bei Fragen steht sie Ihnen gerne auch unter der Nummer +41 44 388 99 44 zur Verfügung.

Die SIS Swiss International Schools Schweiz AG verpflichtet sich, das Wohl der ihr anvertrauten Schülerinnen und Schüler zu schützen und zu fördern. Als Arbeitgeberin erwarten wir von allen Mitarbeitenden, dass sie dieses Engagement teilen. Alle Mitarbeitenden werden einem angemessenen Background-Check vor der Einstellung unterzogen, wie z. B. einer Überprüfung des Strafregisters sowie einer Referenzauskunft bei früheren Arbeitgebern.